Montag, 7. März 2011

Motorradmesse Dortmund 2011

Wie jedes Jahr stand ein Besuch auf der Dortmunder Messe an. Wie gehabt, hatten sich entsprechend auch dieses mal so einige Leutchen aus dem Hornet-Forum vorher verabredet.
Wieder wählten wir den Donnerstag als Messetag. Erfahrungsmäßig ist es an diesem Tag nicht so voll und man kann ganz in Ruhe alles ansehen und zur Probe sitzen. Fotos (Albumlink) dazu gibt es natürlich auch, folgend als Diashow:


Wie gehabt sollte die Fahrt wieder mit dem Zug gehen, der RE um 8:59 Uhr hat sich bewährt und somit ist man gegen 10:30 Uhr am Messegelände. Da an diesem Donnerstag auch noch Weiberfastnacht war, gesellten sich diverse lustige Gestalten mit in den Zug.
Ronnie bekam leider kein frei und somit machte ich mich mit Kollege Sebastian, seit letztem Jahr auch Hornetfahrer, auf den Weg. Wie geplant trafen wir uns mit den anderen am Eingang und schon ging es los.
Dieses Jahr war es doch noch leerer als sonst, ob das mit Karneval zusammen hing?
Per Twitter verabredet ich mich mit Aaron Lang, PR-Referent, am Stand von Honda. Wir "kennen" uns von Twitter und somit bietet sich ja immer ein "echtes" Treffen an, wenn man sich geografisch mal so Nahe kommt.
Leider war Aaron bei meinem ersten Besuch am Honda-Stand noch unterwegs (im Stau) und später, als ich am Nachmittag noch einmal vorbei schaute, unterwegs. Wurde somit leider nichts mit dem Treffen. Nun gut....

An sich gab es für mich persönlich jetzt gar nicht so viel wahnsinnig Interessantes: Die neuen Triumph-Modelle SpeedTriple und Tiger 800 hatte ich schon im Dezember auf der CustomBike in Bad Salzuflen sehen können. Natürlich mussten wir alle uns die neue kleine Hornet mal genauer Ansehen.
Wirklich gut gelungen der kleine Feger! Die Maske ist deutlich an der CB 1000R angelehnt und auch das neue Heck ist gelungen. Wirklich fein.
Ansonsten schaute ich mich noch etwas im helmbereich um. Ich bin mit meinem Marushin RS1 nach wie vor zufrieden, aber in etwa 2 Jahren steht dann sicher auch ein Nachfolger an. Dieser sollte dann möglichst schon direkt mit Bluetooth ausgestatt sein. In diesem Bereich war die Ausbeute doch recht bescheiden.
Aktuell bietet nur X-Lite Sporthelme mit BT-Vorrichtung an. Alle anderen Modelle sind klar im Tourersegment angesiedelt, häufig Klapphelme. Naja, habe ja noch etwas Zeit. Ich hoffe, in dem Bereich tut sich noch etwas....
Auch wenn es für mich nun kein wirkliches "Wow" auf dieser Messe gab, hatten wir alle wohl einen netten Tag.

Es war schön, die anderen mal wieder getroffen zu haben!

Keine Kommentare:

Kommentar posten