Dienstag, 1. Dezember 2020

Kabel-Upgrade

Vor gut 2 Jahren hatte ich zuletzt etwas zu dem Thema Internetanschluss geschrieben. Damals ging es um den Umstieg von DSL auf Kabelanschluss.
Mit dem damals bestellten eazy waren wir eigentlich ganz zufrieden. Es gab weniger Störungen als ich beim Kabelanschluss vorher erwartet hatte (Ausfälle kannte ich von der Telekom vorher überhaupt nicht). Anfangs führte ich noch Buch, so gab es im Schnitt etwa einmal im Monat einen Ausfall, der immer mit einem Router-Neustart behoben werden konnte, also nix Wildes. Nach etwa einem Jahr hörte ich damit auf, weil es auch zunehmend seltener wurde.
Soweit also alles OK.

Dieses Jahr kamen dann ein paar Dinge zusammen, die mich haben umdenken lassen.
Zunächst wurde Unitymedia von Vodafone übernommen, damit auch eazy. Nach kurzer Zeit wurde das Angebot der höheren Internetgeschwindigkeit von 50 auf 40MBit gesenkt. Altkunden wie ich konnten zwar bei 50 bleiben, aber der Preis stieg dafür etwas an. Einerlei.
Dann kam Corona und das HomeOffice. Damit einher musste auch öfters mal telefoniert werden. Das ist dann etwas doof ohne Telefon-Flatrate (die ich ja sonst als bekennender Nicht-Telefonierer auch nicht brauche). Konnte ich dann mit meine 100 Freiminuten per Satellite-App abfangen, aber das konnte auch schon einmal knapp werden. der letzte Punkt war dann noch, dass auch Levi immer mehr im netz unterwegs ist, er liebt es sich Spiele-Videos (diverse Youtube-Kanäle) anzusehen. Wenn also u.U. drei Leute sich Streams aus dem Netz ansehen (zudem in HD oder gar 4k) wird es langsam eng mit dem 50MBit.

(Quelle: vodafone)

Dann kam mir mal wieder das Angebot unter die Nase: 1GBit-Anschluss (1000down/50up) mit Telefonflat für knapp 40€/Monat (dauerhaft). Das gleiche Angebot gab es dann auch für Umsteiger von eazy, dazu auch keine Anschlusskosten. Da habe ich dann perspektivisch mal zugeschlagen.
Der neue Router kam einige Tage später, schnell war alles angeschlossen und nach etwas Einrichten und Updates lief es dann auch. War also mal Zeit für ein Benchmark. 
Garantiert werden einem 600MBit, normale sind angeblich etwa 800. Ich war gespannt, da die vorherigen 50 MBit schon recht nah am Optimum waren.


Tja, bin ganz zufrieden. Nun sind auch daheim Downloads recht flott (fast so wie im Büro), vor allem aber kann man nun auch mal was hochladen. Das ging vorher mit eazy kaum...

Dieses Tempo sollte nun wieder einige Jahre reichen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten