Donnerstag, 29. April 2010

Brocker Mühle

Gestern (28.04.10) war ich nach langer Zeit mal wieder an der Brocker Mühle. Wem der Begriff nichts sagt: Die Mühle ist ein klassisches Landgasthaus an der Ems zwischen Marienfeld und Herzebrock, an dem schon seit 1974 regelmäßig Mittwochs bei gutem Wetter ein Motorradtreffen stattfindet. Es ist wohl so ziemlich das größte regelmäßige Treffen im ganzen Lande. Im Sommer können an "passenden" Tagen schon einmal bis zu etwa 4000 Maschinen/Fahrer dort anzutreffen sein!

Bin recht spontan auf die Idee gekommen, Jessica war mit dem Kleinen und Oma Renate in Detmold und das Wetter war wunderbar. Zudem hatte ich meine neue DSLR auch noch nicht dort "ausprobiert", es kam somit alles zusammen. Außerdem gab es dort, wie sich herausstellte, auch noch keinen Gowalla-Spot. ;-)
Ich bin an sich nicht der Typ, der dort jede Woche auflaufen muss, das langweilt mich dann doch eher. Aber ab und an mal dort vorbei schauen ist schon OK. War das letzte mal sicherlich vor rund einem Jahr dort. Also packte ich nach der Arbeit meine Sachen, schwingte mich in die Klamotten und sattelte die Ténéré.
Als erstes kam mir eine Streckensperrung auf der Anreiseroute in den Weg, schön quer durch hinter Steinhagen ging nicht, also die doofe Geradeausstrecke via Brockhagen.
Eigentlich war ich auch viel zu früh da, erst ab 17 Uhr kommen immer mehr. Der Höhepunkt (an Masse) ist normalerwiese so um 18 Uhr. Somit wurde es auch zunehmend volle, als ich schon wieder fuhr. Aber ich wollte ja auch zeitig wieder zurück sein, wenn Frau und Kind heimkommen. :-)
Wie auch immer, ein paar Fotos habe ich geschossen, die gibt es hier als Album oder folgend als Diashow:



Die Fotos sind natürlich arg den subjektiven Interessen angepasst. Somit fehlen Berge von Chrom an Choppern und auch die zahllosen bunten Plastikkleider der Supersportler (Ausnahmen gibt es aber immer).
Nebenbei habe ich auch feststellen dürfen, dass die Fotoalben bei Zorpia endlich eine gescheite Sortierfunktion haben! Ich hatte schon nicht mehr daran geglaubt!

Mal schauen, ob ich dieses Jahr noch einmal zur Mühle komme.
Wohl am ehesten als Treff mit Freunden/Bekannten und nicht allein.

Keine Kommentare:

Kommentar posten